Login | Register


All times are UTC + 1 hour


It is currently Mon Sep 25, 2017 14:23 pm




Post new topic Reply to topic  [ 8 posts ] 
Author Message
PostPosted: Tue Nov 16, 2010 15:09 pm 
- Admin -
User avatar

Joined: Wed Jul 25, 2007 17:16 pm
Posts: 4898
Location: Germany
Image

Deutsch:

Hi, aufgrund mangelnder Übersicht zu einer Vielzahl von Themen starte ich hiermit einen längeren Thread über die Paraworld. Ich stelle euch Fragen und ihr zeigt wie gut euer Wissen ist. Außerdem könnt ihr frei nach Phantasie eigene Ideen einbringen!

Schreibt so viel ihr möchtet. Bitte Zitate in Italics und mit Quellenangabe verfassen ;-)




Frage 1)

Was ist die Paraworld?


Frage 2)

Was wird benötigt um in die Paraworld zu reisen?






Jetzt zum interessanteren Teil:

Macht ein Parallel-Universum Sinn? Wenn ja, welche Theorien habt ihr? Wo haben sich die PW-Entwickler inspirieren lassen?


Ich freue mich über eure Teilnahme!


MFG,

Tric






English:

Hi, this thread is going to be a question/answer game regarding the Paraworld background. You can use information given by the game and also add your own ideas. Please use italics in case you quote stuff and name the sources ;-)




Question 1)

What is Paraworld? A planet?



Question 2)

What kind of device/way is needed to travel there?




Now to give it depth:

Does the idea of a parallel universe make sense to you? If so, do you have theories how it could work? Do you know sources where developers could have taken inspiration from?



Cheers,

Tric


Top
 Offline Profile  
 
PostPosted: Wed Nov 17, 2010 9:39 am 
- Norsemen -
- Norsemen -
User avatar

Joined: Mon Oct 29, 2007 10:24 am
Posts: 1069
Location: Hell
Zu 1: Die Paraworld ist eine parallelwelt zu unserer in der es keine Elektrizität, dafür aber lebendige Saurier gibt. Sie wird von den Drei ehrenhaften Völkern des Nordvolkes, des Drachenklans und den Wüstenreitern bewohnt. Diese Völker nutzen die gezähmten Saurier und Urtiere für ihre Zwecke, wie z.B. Handeln, Jagen oder Kämpfen. Ein besonderes beispiel für den Kampf sind die Titanen, gigantische Schlachteinheiten passend zu den verschiedenen Völkern. Desweiteren gibt es un ehren hafte Völker in der Paraworld, die Barbaren, die Amazonen und die Piraten, die diesen Völkern zusetzen.

Zu 2: Um in die Paraworld zu reisen wird ein Riss zwischen den Dimensionen benötigt, meist durch das von den SEAS entwickelte Dimensionstor. Dieses ermöglicht ihnen jederzeit zwischen Paraworld und unserer Welt hin und her zu reisen.

Der interessante Teil: Eine Prallelwelt ergibt für mich Sinn. Denn dadurch, dass wir über eine Parallerlwelt Nachdenken existiert sie bereits. Hier wäre ein Zitat von Parmenides von Elea angebracht:
Quote:
,, SEIN ist, NICHTSEIN ist nicht. Denken und sein ist dasselbe, denn nur seiendes kann gedacht werden und ich kann nur denken, weil es ist.´´
Das bedeutet dass alles an das wir denken existiert, zumindest in unseren Gedanken. Denn was nicht ist und trotzdem gedacht wird existiert nicht, dann es kann nur gedacht werden was ist. (Nehmt jetzt bitte nicht als gegenbeweis gott, oder dies als beweis für gott, denn die Menschen der Vergangenheit, nannten sprachen Dinge die sie sich nicht erklären konnten Gott zu heutzutage kann man sie sich erklären und Werden beispielsweise Hoch/Tieftdruckgebiete oder Evolution genannt.

_________________
,,Ich bin verblüfft.´´- Letze Worte des Aleistor Crowley


Top
 Offline Profile  
 
PostPosted: Wed Nov 17, 2010 13:46 pm 
- Mod -
User avatar

Joined: Wed Aug 08, 2007 18:54 pm
Posts: 1664
Location: Inzwischen woanders
@Krono: Leider funktioniert Gott hier wunderbar als "Gegenbeispiel":
Es gibt keinen Grund, warum nicht auch Gott der Regel "Wenn ich es mir vorstellen kann, muss es auch existieren" folgt.
Demnach gibt es nur zwei logische Schlüsse:
1.) Die Gesamtheit ist alles, was mir vorzustellen möglich ist. Das dürfte allerdings einen enormen logischen Bruch verursachen, schließlich können sich Menschen auch Magie vorstellen. Es existiert dann nicht nur ein Gott, sondern ALLE JEMALS ERDACHTEN GÖTTER, Dämonen, Fabelwesen und was auch immer, auch wenn sie nach allen uns bekannten Naturgesetzten unmöglich sind. Zudem muss es auch Nicht-Gott geben, weil es das ist, was Atheisten sich vorzustellen fähig sind.
2.) Man unterscheidet zwischen Möglichkeit, also Vorstellung, und tatsächlicher Gegebenheit. Dass entspricht unseren Erfahrungen um einiges mehr, und vereinfacht viele Dinge, auch wenn es das Universum stark einschränkt.


So, zum Thema: Frage 1 und 2 sind ja eigentlich recht "langweilig", Frage 3 viel interessanter: Macht die ParaWorld sind?

Die generelle Existenz von Parallelwelten halte ich für interessant, um zu wissen ob es aber wirklich möglich ist fehlt mir ehrlich gesagt das nötige Hintergrundwissen. Ich tippe mal auf weißichnichtgenau ;)

"Keine Alterung" : Hm, etwas Biologisches, Änderung der Zellalterung, die sich auch auf Neuankömmlinge überträgt...
Das könnte entweder eine Art Strahlungsbedingte Mutation der Zellen sein, als vielleicht auch Änderung durch z.B. ein Virus oder Bakterium, Bakterien sind immerhin in der Lage nicht zu altern...

"Keine Elektrizität" : Das ist ein verdammt kniffliger Punkt. Fließender Strom sind ja bewegte Ladungsträger, also Elektronen/Ionenfluss. Wenn diese nicht existieren sollten, können wir die gesamte Welt eh über den Haufen werfen und ein kleines Schild mit "Magie" davorstellen.
Aber auch ein sinnvolle Unterbindung dieses Flusses wäre ein so grundlegender Eingriff in die Naturgesetzte, dass eigentlich keine bestehende Regel des Universums mehr Sinn ergäbe. Nicht zuletzt ist der menschliche Körper zu großen Teilen auf Elektrizität zum Leben angewiesen.
Auch Magnetismus und ähnliches würde ganz anderen Regeln folgen.

"Magie" : Tja, die beste Erklärung für seltsame Phänomene. Ach nein, das ist das falsche Wort. Ich meinte "Ausrede" ^^
Wenn man es nicht erklären kann, ist es Magie, und zumindest Druiden und Schamanen bedienen sich ganz eindeutig einer solchen.

_________________
Das neue Licht der Wissenschaft leuchtet heller als das alte der Zauberei.
Aber warum scheinen wir dann nicht mehr so weit zu sehen?


Top
 Offline Profile  
 
PostPosted: Wed Nov 17, 2010 16:40 pm 
- Norsemen -
- Norsemen -
User avatar

Joined: Mon Oct 29, 2007 10:24 am
Posts: 1069
Location: Hell
Lord Quinex wrote:
@Krono: Leider funktioniert Gott hier wunderbar als "Gegenbeispiel":
Es gibt keinen Grund, warum nicht auch Gott der Regel "Wenn ich es mir vorstellen kann, muss es auch existieren" folgt.
Demnach gibt es nur zwei logische Schlüsse:
1.) Die Gesamtheit ist alles, was mir vorzustellen möglich ist. Das dürfte allerdings einen enormen logischen Bruch verursachen, schließlich können sich Menschen auch Magie vorstellen. Es existiert dann nicht nur ein Gott, sondern ALLE JEMALS ERDACHTEN GÖTTER, Dämonen, Fabelwesen und was auch immer, auch wenn sie nach allen uns bekannten Naturgesetzten unmöglich sind.



Parmenides meinte damit schließlich nur, dass Dinge die wir uns vorstellen auch existieren, hier passt sogar der Drache als Beweis:
Fledermausflügel: existent
Waran/schlangenkörper: existent
Die ihnen zu geschriebene Fähigkeit Feuer zu spucken: existent (wenn auch nur bei Vulkanen oder in Form von Giften und Sekreten)
Selbstverständlich meinte dieser damit also nicht, dass es nichts gäbe, dass nicht existiert aber er war der Meinung das alles gedachte existiert.

Das die Paraworld existiert ist sicher unmöglich aber wenn wir daran denken nur mit Händen und Füßen fliegen zu können wäre sofort eine Art parallerwelt geschaffen.

_________________
,,Ich bin verblüfft.´´- Letze Worte des Aleistor Crowley


Top
 Offline Profile  
 
PostPosted: Wed Nov 17, 2010 19:03 pm 
- Mod -
User avatar

Joined: Wed Aug 08, 2007 18:54 pm
Posts: 1664
Location: Inzwischen woanders
Inwiefern wäre eine Parallelwelt geschaffen? Eine Vorstellung ist geschaffen, selbstverständlich, aber eben auch nicht mehr.

Eine Parallelwelt hingegen zeichnet sich durch ihre, nunja, zeitliche und räumliche Existenz aus. Und so etwas wird wohl kaum durch die Vorstellung eines Menschen beeinflusst. Jedenfalls wäre sie dann einer anderen, nicht unserer bestehenden Welt gleichzusetztenden Kategorie zugeordnet. PARALLELwelten zu schaffen steht nicht in der Macht unserer Gedanken.

Und das von dir gebrachte Drachenbeispiel beweißt ja eher das Gegenteil:
Alles was existiert, können wir uns vorstellen. Oder:
Was nicht existieren kann, können wir uns nicht vorstellen. Unsere gesamte Vorstellung besteht aus Teilen des Existierenden.

_________________
Das neue Licht der Wissenschaft leuchtet heller als das alte der Zauberei.
Aber warum scheinen wir dann nicht mehr so weit zu sehen?


Top
 Offline Profile  
 
PostPosted: Wed Nov 24, 2010 18:37 pm 
- Admin -
User avatar

Joined: Wed Jul 25, 2007 17:16 pm
Posts: 4898
Location: Germany
Vielen Dank für eure Posts! Ich hab auch noch etwas Senf, der jedoch warten muss :)

Aber... Die Dimensionstore sind eigentlich nur Risse, oder? Was ist das Gerät von Taslow am Ende von Mission 16?

_________________
ICQ http://www.icq.com/people/327554363/


Top
 Offline Profile  
 
PostPosted: Wed Nov 24, 2010 19:24 pm 
- Sir Apfel -
- Sir Apfel -
User avatar

Joined: Tue May 18, 2010 20:11 pm
Posts: 704
Location: Am Apfelbaum
Sind die Dimensionstore wirklich nur Risse, ich denke es ist eher wie in Stargate (eine Serie), dass die Dimensions Tore Maschinen sind die einen neuen Ereigniss Horizont öffnen.In diesem Fall führt das Tor zu einer Parallelwelt ("Paraworld") und die Theorie
das Parallelwelten vorhanden sind gibt es ja schon länger.(Kampagne hab ich noch nicht durch (Pc platt gemacht und Pc gewechselt zwischendurch) und weiß deshalb nichts von
der Maschine)

Meistens waren diese Welten in Serien immer von gleichentwickelten Lebenswesen
bewohnt.Was aber wenn vor aber milliarden von Jahren ein Komet ein radioaktives
Gas (eben etwas radiaktives uns aber unbekanntes) auf die Welt gebracht hat, was
die genetische Strucktucktur aller Lebewesen (Pflanzen gehören zu den Lebewesen)
so verändert hat,dass durch eine neue Basensequenz die Lebewesen dauerhaft verändert hat.(Daher das lange Leben)

Magie und Strom
Für mich ein gemeinsames Thema,durch die von mir aufgestellten Kometen Theorie
lässt sich auch dieses erklären.Es gab ein weiteres radioaktives Gas,welches in wesentlich geringerem maße vorhanden war, weil dieses weniger vorhanden war wurden nicht viele Menschen infiziert (nicht über 50%) und weil diese ja wie oben schon erwähnt schon lange her war, besitzen viele Menschen das damlig Mutierte Gen nicht mehr.
Dieses Gen bewirkt ,dass diese Menschen ein Besseres Gespür für Energie haben
und diese Stückweise bewegen und benutzen können.Diese Energie kann das sein, was
wir heute als Ladungen bezeichnen.Dadurch das Schamanen und Droiden diese
Energie durch Studien in der Natur lernen konten zu kontrollieren und so das Wort
Magie entstand. Die Magie ist also verwandt mit der Electrizität, auf den ersten Blick aber unerklärbar und verwirrend.

Mfg Apfel

Inspirationen:Stargate und Eragon

_________________
TicTacToe Ergebnisse gegen AyCe
Apfel:4/AyCe:0

-Paraworld Easter Eggs
-Paraworld-ein Wintermärchen
-Abi
Unser Kunstfilm : http://www.youtube.com/watch?v=lvoENHmEudQ
Linus Torvalds, Entwickler von Linux wrote:
Ich will Microsoft wirklich nicht zerstören. Das wird nur ein gänzlich unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.


Last edited by Apfellord on Sat Feb 19, 2011 22:42 pm, edited 1 time in total.

Top
 Offline Profile  
 
PostPosted: Thu Nov 25, 2010 16:14 pm 
- Mod -
User avatar

Joined: Wed Aug 08, 2007 18:54 pm
Posts: 1664
Location: Inzwischen woanders
Tja, wieder einmal ist bewiesen:
Was wir sonst Magie nennen, ist in Science Fiction "Hochentwickelte Technik" bzw. Wissenschaft.

"Tore zu anderen Welten" sind (rein logisch) möglich, sofern die Zahl der anderen Welten begrenzt und nicht sehr groß ist. Ansonsten würde es ziemlich viele "Besucher" geben.
Ich denke aber, das die Dimensionstore, die ja schließlich errichtet werden, eine Art "magische Dimensionstor-Maschinenausgang" darstellen, allerdings nur in eine Richtung, Taslows Maschine hingegen gezielt Tore aufbaut (wie auch immer).


Ein "radioaktives, uns aber unbekanntes" Gas ist nicht so wahrscheinlich, denke ich, da radioaktive Stoffe auf den Elementen beruhen, und ihre Strahlung auf den Körper könnte auch von uns simuliert werden. Jedenfalls sollte hier eigentlich auch schon eine "normale" besondere Mutation reichen, die durch etwas ausgelöst wird, dass auch Menschen, die neu hinzu kommen (z.B. Babbit, Ada etc.) "infizieren" könnte.


Ein "Gespür" für Energie (welche Energie denn? Wärmeenergie kann quasi jeder spüren :wink: ) wäre möglich (haben ja genügend Tiere), aber sowas ist ja nicht gleichzusetzen mit der Möglichkeit, Energie zu manipulieren, das erfordert ja auf der einen Seite noch zusätzliche Energie, und braucht halt auch seine Mittel, ansonsten könnten wir es auch mit bestimmten technischen Mitteln bewirken.

Größtes Problem ist aber immer noch das komplette FEHLEN von Elektrizität in der Paraworld, und dann wird nicht nur Energiekontrolle und Radioaktivität schwer. Physikalische Phänomene bedingen einander doch schon stark...

_________________
Das neue Licht der Wissenschaft leuchtet heller als das alte der Zauberei.
Aber warum scheinen wir dann nicht mehr so weit zu sehen?


Top
 Offline Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 8 posts ] 

All times are UTC + 1 hour


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
Jump to:  
cron